3-Seen Rundweg auf der Turracher Höhe vom 19.07.2007

Familienfreundlicher „Drei Seen Rundweg“ auf der Turracher Höhe

Die 3 Seen mit unterschiedlicher Farbe sind das Ziel inmitten von Zirben- und Lärchenwälder – Besonders im Herbst ein Farbenprächtiges Erlebnis!
Anfahrt: Von Feldkirchen in Kärnten in ca. 30 Minuten.

Ausgangspunkt: Turracher Höhe, 1.800 m, direkt am Parkplatz der Kornock Seilbahn gibt es auch ausreichende Abstellplätze.
Trotz der Höhe ein bequemer und ausgesprochen familienfreundlicher, gut beschilderter Wanderweg. Sehr abwechslungsreich. Interessante Thementafeln und die größten Bergkristalle der Welt, (ausgestellt bei alpin + art + gallery) ergänzen diesen Weg mit attraktiven Erlebnispunkten.

Natur und Landschaft: Durch den Ausgangspunkt auf der Passhöhe gibt es nur geringe Höhenunterschiede zu bewältigen. Schon der Beginn der Wanderung entlang des Ostufers des Turracher See´s ist reizvoll und ein schöner Einstieg.  Im Zirbenwald führt der Rundweg zum Grünsee, der seinen Namen zu Recht trägt. Eine Plattform über den See ermöglichen einen wunderbare Blick auf und in den See. Nach der Karl Hütte, am Weiterweg zum Schwarz See erreicht man die Baumgrenze. Am Fuße des Schober Riegel hat man während des Weiterweges eine schöne Aussicht auf die umliegenden Nockberge. Der Schwarz See besticht mit einer malerischen Aussicht auf den Eisenhut. Zurück geht es nunmehr auf schmalen Stegen über ein interessantes Hochmoor u. dann wieder durch Zirbenwälder zurück zum Turracher See.


Gehzeit: Maximal 2 - 3 Stunden für den 7 km Rundweg.
Familienfreundlich ist der Wanderweg auch deshalb, weil man jederzeit abkürzen kann und  weil es größtenteils breite Waldwege sind.  Interessante Thementafeln ergänzen die Naturoptik . Natur-Spielplätze und Sitzbänke laden zum verweilen ein.

 
Länge und Höhendifferenz: 7 km knapp 150 m - sehr gut beschildert.


Wegcharakteristik: Großteils breiter, fast ebener Waldweg, der auch über die Baumgrenze führt. Zirben- und Lärchenwald.


Erlebnispunkte: Die 3 Seen, Turracher See, Grün See und Schwarz See.
Zirbenwald. Die größten Bergkristalle der Welt (4 Tonnen) bei alpin + art + gallery direkt am Rundweg. (Im Museum faszinieren auch die heimischen Mineralien und Funde die ausgesprochen schön präsentiert werden und Begeisterung für die Magie der Steine wecken.) Die Aussicht beim Schwarzsee u. das Hochmoor.


Einkehrmöglichkeiten: Vielfältig.

Kartenmaterial: Für interessierte gibt es hier eine Wanderkarte, ein Höhenprofil und die GPS Track´s für ein Garmin Navigationssystem.

Für den Download einfach anklicken: