Tour auf die Gerlitze  vom 15.08.2006

Die 1911 m hohe Gerlitze ist der Aussichtsberg in Mittelkärnten. Durch die besondere Lage bietet sich dem Wanderer eine unvergleichliche Fernsicht. Geeignet nur für Wanderer welche auch gut zu Fuß sind. Ausrüstung wie Jause und Getränke und ein Wetterschutz sind unbedingt zu empfehlen. Es gibt nur auf der Gerlitze eine Einkehrmöglichkeit.

Anfahrt: Pichlern liegt 5 min von Feldkirchen in Kärnten in Richtung Turrach.

Ausgangspunkt: Pichlern auf 730 m, direkt am Parkplatz des Gasthofes Malle.

Natur und Landschaft: Vorbei am Saurachberg führt der Weg  durch Wald bis zur Baumgrenze. Die Tour ist unspektakulär da man sich hauptsächlich im Wald bewegt. Irgendwann kommt man doch aus dem Wald und überquert mehrmals die Alpenstrasse.  Vom Gipfel der Gerlitze auf 1911 m  erschließt sich ein herrlicher Blick auf das umliegende Alpenpanorama.

Gehzeit: Für die Tour mit 32,4 km Länge benötigen sie 8 Stunden.

Länge und Höhendifferenz: Auf einer Länge von 32,4 km überwinden sie eine Höhe von +/- 2400 Metern.

Wegcharakteristik: Anfangs Asphaltstrasse welche später in eine Schotterstrasse übergeht. Der Großteil der Strecke ist jedoch ein Wanderweg. Zum Teil schlecht gekennzeichnet.

Erlebnispunkte: Die Stille und Einsamkeit. Der Geruch des Waldes. Die herrliche Fernsicht am Gipfel.

Einkehrmöglichkeiten: Nur am Gipfel.

Kartenmaterial: Für interessierte gibt es hier eine Wanderkarte, ein Höhenprofil und die GPS Track´s für ein Garmin Navigationssystem.

Für den Download einfach anklicken: