Himmelberger 4-Bergemarsch 2008

Der Marsch führt auf einer Stecke von 25 Kilometer über 4 Berge:

Dragelsberg, Zedlitzberg, Klatzenberg und Saurachberg.

Marschdauer ohne Pausen ca. 5 Stunden.

Der Weg führt vom Parkplatz in Himmelberg neben der BP Tankstelle einen Feldweg entlang einer Wiese nach Norden. Nach wenigen Minuten geht es in den Wald Richtung Werschling. Kurz vor Werschling geht es nach links vorbei am Reiterhof Huber auf den Dragelsberg mit einer Seehöhe von 971 Metern.

Am Dragelsberg führt der Weg links an den Häusern vorbei leicht abfallend in Richtung Himmelberger Hochmoor. Nach dem Hochmoor geht es nach rechts Steil Bergauf zum Hasenbichler. Von hier führt eine Straße weiter nach Zedlitzberg mit einer Höhe von 966 Metern. Hier gibt es beim Wasserfaller eine Labestation.

Die Straße entlang geht es weiter über Wöllach,  zur Tiebel. Über einen Steig im Wald erreicht wir über einen steilen aber kurzen Anstieg den  Klatzenberg mit einer Höhe von 940 Metern.

Jetzt geht es wieder hinunter nach Oberboden wo wir kurz vor Himmelberg auf ca. 700 Metern Seehöhe der Straße Richtung Teuchen folgen nach 50 Metern führt dann eine Forststraße an der linken Seite nach Eden. Von Eden weiter geht es dann auf die Schwaig. Auf der Schwaig werden die 4-Bergler von der Familie Mainhard mit Speisen und Getränken versorgt. Eine weitere Einkehrmöglichkeit finden die Wanderer in der Geisch`n. Nun führt uns der Weg auf den letzten Berg. Der Saurachberg mit einer Höhe von 975 Metern. Von hier verläuft der Weg über Grintschach und Tobitsch wieder zurück nach Himmelberg.

Alles in allem eine Wanderung für geübte die bei schönem Wetter herrliche Aussichten bietet.

 

Höhenprofil der Wanderung:

 

Karte der Wanderung:

Zu den Bildern geht es hier